Geographiekarten

Empfohlene Lose

Die rumänische Prinzessin Helene Koltzoff-Massalsky, bekannt unter ihrem Pseudonym DORA D'ISTRIA (geboren als Elena Ghica am 3. Februar 1828 in Bukarest und gestorben 1888 in Florenz, Italien), war eine rumänische Malerin, Schriftstellerin, Essayistin, Historikerin, Reisende und Literatin. Sie war polyglott und schrieb vor allem auf Französisch und Italienisch. 3pp in-8°: "Monsieur, von den Atlanten, die Sie mir genannt haben, glaube ich, dass der von Houzé am besten geeignet ist, meine Vorstellungen zu verwirklichen. In der Tat lege ich keinen Wert auf eine sorgfältige Ausführung für ein Objekt, das dazu bestimmt ist, alle mühsamen Wechselfälle der Pakete zu erleiden. Außerdem lege ich vor allem Wert auf historische Karten, die ich sozusagen in jedem Moment brauche. Da man mir bereits mehrere Vorschläge für die Übersetzung von La Vie Monastique gemacht hat, bitte ich Sie, nicht zu vergessen, mir im Mai den Verkaufsstand dieses Werkes zu schicken. Ich würde mich nur ungern damit abfinden, es so übersetzen zu lassen, wie es ist. Wenn die erste Auflage ausverkauft wäre, würde ich, wie ich es bei der Deutschen Schweiz getan habe, eine gewissenhafte Umwandlung des für Übersetzungen bestimmten Textes vornehmen. Aber diese Umwandlung wäre für La Vie Monastique viel umfassender. Ich war in der Tat sehr glücklich, dass ich so schnell die Gelegenheit hatte, Boileaus ausgezeichnete Weisung auf die Deutsche Schweiz anzuwenden: "Vingt fois sur le métier remettez votre ouvrage" (Zwanzig Mal auf dem Webstuhl, überarbeite dein Werk). Ich muss hinzufügen, dass auch die Übersetzer mich nach Kräften unterstützen, indem sie alles tun, was möglich ist, um eine sehr sorgfältige materielle Ausführung zu erreichen. Die englische Ausgabe wird sogar mit wunderschönen Gravuren versehen sein...".

Schätzw. 100 - 150 EUR