A FINE GILT-LACQUERED WOOD FIGURE OF AMIDA NYORAI, EDO TO MEIJI PERIOD EINE FEIN…
Beschreibung

A FINE GILT-LACQUERED WOOD FIGURE OF AMIDA NYORAI, EDO TO MEIJI PERIOD

EINE FEINE VERGOLDETE HOLZFIGUR VON AMIDA NYORAI, EDO BIS MEIJI-ZEIT Japan, zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, späte Edo (1615-1868) bis Meiji-Periode (1868-1912) Fein geschnitzt, stehend in Samabhanga auf einem separat geschnitzten Lotuspodest, das von einem liegenden Shishi auf einem kunstvoll gestuften sechseckigen Sockel getragen wird, der mit Wolken-, Wellen-, Lotos-, Blumen- und geometrischen Mustern verziert ist. Seine Hände hält er in der einladenden Mudra des Rigo-in, die Amida Buddha beim Herabsteigen einnimmt, um die Seelen der Sterbenden willkommen zu heißen. Er ist in ein locker sitzendes Klostergewand gekleidet, das fein mit Goldlack und verschiedenen Brokatmustern bemalt ist und in voluminösen Falten herabfällt. Sein heiteres Gesicht mit schweren Augenlidern, einem kristallbesetzten Byakugo (Urna) und vollen roten Lippen, mit dünn gemalten Brauen und Schnurrbart. Sein Haar ist in engen Locken über der hohen ushnisha mit einem kristallbesetzten nikkeishu (Juwel der Weisheit) angeordnet. Auf der Rückseite des Lotuspodestes befindet sich der separat geschnitzte kohai mit einer zentralen Lotusblüte und strahlenden Speichen, die das Licht darstellen, das von Amidas Kopf ausgeht. HÖHE (insgesamt) 37 cm Zustand: Guter Zustand mit Abnutzungserscheinungen an Lack und Vergoldung, Sockel mit leichten Abplatzungen und kleinen Altersrissen, die vordere Hälfte jedes Fußes wurde ersetzt und ein kleines Stück des Saums wieder angebracht. Mit einer hölzernen Tomobako-Aufbewahrungsbox.

14 

A FINE GILT-LACQUERED WOOD FIGURE OF AMIDA NYORAI, EDO TO MEIJI PERIOD

Das Los wurde versteigert. Ergebnisse ansehen