Omega Speedmaster Reduced, 39mm, Ref. 3510.50.50 Omega Speedmaster Reduced, 39mm…
Beschreibung

Omega Speedmaster Reduced, 39mm, Ref. 3510.50.50

Omega Speedmaster Reduced, 39mm, Ref. 3510.50.50 Movement: automatic Material: stainless steel Case: 39 mm diameter Watch glass: acrylic crystal Strap: stainless steel including box and warranty card.

337 

Omega Speedmaster Reduced, 39mm, Ref. 3510.50.50

Das Los wurde versteigert. Ergebnisse ansehen

Dies könnte Ihnen auch gefallen

EIN SAMMELWÜRDIGER HERREN-OMEGA-EDELSTAHL-AUTOMATIK-CHRONOGRAPH MIT DREIFACHEM KALENDER. SPEEDMASTER MK40. Marke: Omega Modell: Speedmaster Reduced Mark 40 Day-Date Gehäusenummer: 175.0084 Jahr: Ende der 1990er Jahre Uhrwerk: Automatischer Chronograph, Cal. 1151, 25 Juwelen Zifferblatt: Mattgrau, arabische Ziffern mit Tritiumeinsatz, schwarze und weiße Schwertzeiger mit Tritiumeinsatz, zentraler schwarzer Zeiger mit gelbem "Flugzeug"-Zeiger für den Tag des Monats, weiße arabische Ziffern für den äußeren Datumskalender, roter zentraler Sekundenzeiger für den Chronographen, Hilfszifferblatt für die Sekunden mit rotem Zeiger auf der 6-Uhr-Position, Hilfszifferblatt mit rotem Zeiger für die Chronographenminuten und einer Öffnung für den Wochentag und den Monat, schwarze Kalenderscheibe und weiße Schrift bei der 12-Uhr-Position, schwarz-weißes Hilfszifferblatt mit weißen Zeigern für die Sekunden und die 24-Stunden-Zeit mit einer Tag- und Nachteinteilung bei der 9-Uhr-Position Material: Edelstahl, schwarze Lünette mit "Tachymeter"-Einteilung Armband: Edelstahlarmband und Faltschließe Signiert: Zifferblatt, Uhrwerk, Gehäuse, Armband, Schließe Abmessungen: 39 mm Michael Schumacher's Choice Omega bewarb diese Speedmaster MK40 als "Michael Schumacher's choice", was die Unterstützung durch den legendären Formel-1-Fahrer und damaligen Markenbotschafter widerspiegelt. Schumachers Verbindung zu Omega verleiht der Uhr ein gewisses Prestige und eine Verbindung zur Welt des Hochleistungssports, was die Attraktivität der Uhr bei Sammlern und Motorsportfans erhöht. Die Omega Speedmaster MK40, Gehäusenummer 175.0084, ist ein berühmter Zeitmesser der Speedmaster-Linie, der für sein einzigartiges Design und seine fortschrittlichen Chronographenfunktionen bekannt ist. Dieses Modell, das oft auch als Mark 40 bezeichnet wird, zeichnet sich durch sein facettenreiches Zifferblatt und seine robuste Konstruktion aus, was es zu einem Muss für Uhrenliebhaber und Sammler macht. Die Omega Speedmaster MK40 zeichnet sich durch ein unverwechselbares Zifferblattlayout aus, das sie von anderen Modellen der Speedmaster-Serie abhebt. Das mehrfarbige Zifferblatt enthält Hilfszifferblätter für die Chronographenfunktionen, eine Datumsanzeige und eine 24-Stunden-Anzeige, die alle so angeordnet sind, dass eine maximale Ablesbarkeit und Funktionalität gewährleistet ist. Die leuchtenden Farben des Zifferblatts erhöhen nicht nur die optische Attraktivität, sondern verbessern auch die Ablesbarkeit der verschiedenen Funktionen. Die Speedmaster MK40 ist in einem Edelstahlgehäuse (Referenz 175.0084) untergebracht, das den Strapazen des täglichen Tragens standhält und gleichzeitig ein elegantes Aussehen bewahrt. Das Gehäuse misst 39 mm im Durchmesser und sorgt für eine ausgewogene Präsenz am Handgelenk, die sowohl massiv als auch komfortabel ist. Die robuste Konstruktion und die hochwertigen Materialien gewährleisten die Haltbarkeit und Langlebigkeit der Uhr. Das Herzstück dieser Omega Speedmaster MK40 ist das Omega-Kaliber 1151, ein automatisches Chronographenwerk, das für seine Präzision und Zuverlässigkeit bekannt ist. Das Kaliber 1151 bietet eine Gangreserve von ca. 44 Stunden und verfügt über eine Chronographenfunktion, eine Datumsanzeige und eine 24-Stunden-Anzeige. Dieses Uhrwerk zeugt von Omegas Engagement für die Herstellung von Hochleistungszeitmessern, die den Anforderungen von Profis und Liebhabern gleichermaßen gerecht werden. Die Omega Speedmaster-Linie blickt auf eine lange Geschichte zurück, die eng mit der Weltraumforschung und den NASA-Missionen verbunden ist. Die Speedmaster MK40 führt dieses Erbe fort und bietet fortschrittliche Chronographenfunktionen und ein unverwechselbares Design, das eine Hommage an den Pioniergeist der ursprünglichen Speedmaster-Modelle darstellt. Diese Uhr verkörpert die Innovation und Präzision, die die Speedmaster zu einer Ikone in der Welt der Uhrmacherei gemacht haben.

EINE ELEGANTE OMEGA-EDELSTAHL-ARMBANDUHR MIT AUTOMATISCHEM CHRONOGRAPHEN FÜR HERREN. SPEEDMASTER. Marke: Omega Modell: Speedmaster Gehäuse-Referenz: 175.0043 Jahr: Circa 1990er Jahre Uhrwerk: Automatischer Chronograph, 25 Juwelen, Cal. 1155 Zifferblatt: Weiß, versilberte applizierte Stundenmarkierungen, schwarze äußere Minutenteilung, versilberte Schwertzeiger, versilberter Zentralsekundenzeiger für den Chronographen, Hilfszifferblatt für die Sekunden bei der 9-Uhr-Position, Hilfszifferblatt für die Chronographenminuten bei der 12-Uhr-Position, Hilfszifferblatt für die Chronographenstunden bei der 9-Uhr-Position, Datumsfenster bei der 3-Uhr-Position mit weißer Kalenderscheibe und schwarzen arabischen Ziffern Material: Edelstahl, schwarze "Tachymeter"-Einteilung auf der Lünette Armband: Edelstahl, Faltschließe aus Edelstahl Signiert: Zifferblatt, Uhrwerk, Gehäuse, Armband, Schließe Abmessung: 39 mm Die 1957 erstmals vorgestellte Omega Speedmaster ist eine der kultigsten Uhren der Uhrmachergeschichte. Ursprünglich für Rennfahrer konzipiert, wurde die Speedmaster für ihr robustes Design und ihre Präzision bekannt. Ihr Vermächtnis wurde jedoch 1969 für immer zementiert, als sie die erste Uhr war, die während der Apollo 11-Mission auf dem Mond getragen wurde. Die Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin vertrauten auf die Zuverlässigkeit der Speedmaster in der rauen Umgebung des Weltraums, was ihr den Spitznamen "Moonwatch" einbrachte. Diese historische Leistung unterstrich Omegas Engagement für Spitzenleistungen und festigte den Platz der Speedmaster in den Annalen der Uhrmachergeschichte. Diese Omega Speedmaster, Gehäusenummer 175.0043, aus den 1990er Jahren verkörpert Omegas Engagement für Präzisionstechnik und zeitloses Design. Als Teil der kultigen Speedmaster-Kollektion verbindet dieser Zeitmesser nahtlos Funktionalität mit Eleganz. Die aus Edelstahl gefertigte Automatik-Chronographenuhr ist ein herausragendes Stück für Sammler und Liebhaber gleichermaßen. Die Uhr verfügt über ein raffiniertes weißes Zifferblatt mit versilberten applizierten Stundenmarkierungen. Die schwarze äußere Minutenteilung sorgt für optimale Ablesbarkeit, während die versilberten Schwertzeiger und der zentrale Sekundenzeiger für den Chronographen einen Hauch von Raffinesse verleihen. Das Zifferblatt enthält drei Hilfszifferblätter: eines für die Sekunden bei der 9-Uhr-Position, eines für die Chronographenminuten bei der 12-Uhr-Position und eines für die Chronographenstunden bei der 6-Uhr-Position. Die Datumsanzeige auf der 3-Uhr-Position mit weißer Kalenderscheibe und schwarzen arabischen Ziffern unterstreicht die Zweckmäßigkeit und das ausgewogene Design der Uhr. Die Omega Speedmaster ist in einem robusten Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 39 mm untergebracht. Das Gehäuse wird durch eine Edelstahllünette mit schwarzer Tachymeter-Einteilung ergänzt. Diese ermöglicht Geschwindigkeitsberechnungen auf der Grundlage der Reisezeit - ein charakteristisches Merkmal der Speedmaster-Linie. Die Edelstahlkonstruktion garantiert Langlebigkeit und eine zeitlose Ästhetik, die sowohl für die Freizeit als auch für formelle Anlässe geeignet ist. Das Herzstück dieser Uhr ist das Omega-Kaliber 1155, ein automatisches Chronographenwerk mit 25 Steinen. Das für seine Präzision und Zuverlässigkeit bekannte Kaliber 1155 treibt die Chronographen- und Zeitmessfunktionen der Uhr an und sorgt für eine präzise Leistung. Dieses Uhrwerk unterstreicht den Ruf von Omega als Hersteller hochwertiger und zuverlässiger Zeitmesser. Die Uhr ist mit einem passenden Edelstahlarmband ausgestattet, das für einen nahtlosen und eleganten Look sorgt. Das Armband ist mit einer Faltschließe aus Edelstahl ausgestattet, die einen sicheren und bequemen Sitz gewährleistet. Diese Kombination aus Materialien und Design steigert die Attraktivität und Vielseitigkeit der Uhr insgesamt. Alle Komponenten dieser Uhr tragen die Omega-Signatur, was ihre Authentizität und ihr Erbe bestätigt. Das Zifferblatt, das Uhrwerk, das Gehäuse, das Armband und die Schließe sind alle signiert, was die Herkunft der Uhr bestätigt und ihren Sammlerwert steigert.