[ESCLAVAGE - AFFRANCHISSEMENT] Gesetz, das besagt, dass jeder Mensch in Frankrei…
Beschreibung

[ESCLAVAGE - AFFRANCHISSEMENT]

Gesetz, das besagt, dass jeder Mensch in Frankreich frei ist und ungeachtet seiner Hautfarbe alle Bürgerrechte genießt, wenn er die von der Verfassung vorgeschriebenen Eigenschaften besitzt. Gegeben in Paris am 16. Oktober 1791. Bourges, Imprimerie de B. Cristo, s. d. (1791). In 4°, 2 S. auf Blatt. Dieses Gesetz, das den Erlass der Nationalversammlung vom 28. September 1791 in Kraft setzte, wurde auf Initiative von Dubois Crancé erlassen, der die reine und einfache Abschaffung der Sklaverei sowohl in den Kolonien als auch im Mutterland verkünden lassen wollte. Wie man weiß, wurde er aufgrund des Widerstands, der in der Versammlung von den Mitgliedern des Massiac-Clubs aufrechterhalten wurde, nicht befolgt. Die Maßnahme ermöglichte jedoch die gesetzliche und automatische Befreiung aller Farbigen, die das Mutterland betraten: "Jedes Individuum ist frei, sobald es Frankreich betreten hat" (Tout individu est libre aussitôt qu'il est entré en france).

22 

[ESCLAVAGE - AFFRANCHISSEMENT]

Das Los wurde versteigert. Ergebnisse ansehen