TOKUDA YASOKICHI III: A FINE KUTANI GLAZED PORCELAIN VASE TOKUDA YASOKICHI III: …
Beschreibung

TOKUDA YASOKICHI III: A FINE KUTANI GLAZED PORCELAIN VASE

TOKUDA YASOKICHI III: EINE FEINE KUTANI-GLASIERTE PORZELLANVASE Von Tokuda Yasokichi III (1933-2009), signiert Kutani Masahiko Japan, 20. Jahrhundert Jh. Der eiförmige Körper, der auf einem kurzen, konischen Fuß steht und sich zu einem kurzen, taillierten Hals mit gelipptem Rand erhebt, ist außen mit einer reichhaltigen, schimmernden, blaugrünen, gestreiften Glasur überzogen, die entlang des Randes und des unteren Körpers in ein tiefes Violett übergeht und unterhalb der Mündung attraktiv in das Innere übergeht. Der Sockel ist unglasiert und signiert KUTANI MASAHIKO. HÖHE 29,5 cm Zustand: Ausgezeichneter Zustand. Tokuda Yasokichi III wurde 1997 zum Träger bedeutender immaterieller Kulturgüter (ein "lebender Nationalschatz") ernannt, weil er die innovative Saiyu-Glasurtechnik beherrscht, die auf der traditionellen Kutani-Farbglasur basiert, wie sie von seinem Großvater und Vater, Tokuda Yasokichi I (1873-1956) und Tokuda Yasokichi II (1907-1997), überliefert wurde. Bevor er 1988 als Tokuda Yasokichi III die Nachfolge seines Vaters antrat, war der Künstler als Tokuda Masahiko bekannt. Vergleich mit einer Auktion: Vergleiche eine eng verwandte Vase desselben Künstlers, 29,5 cm hoch, bei Zacke, Schöne Japanische Kunst, 27. Mai 2022, Wien, Los 75 (verkauft für EUR 5.688).

117 

TOKUDA YASOKICHI III: A FINE KUTANI GLAZED PORCELAIN VASE

Das Los wurde versteigert. Ergebnisse ansehen